Teilnahme

Teilnahmebedingungen

 

Anmeldung

Die Anmeldung hat persönlich oder schriftlich bei der in der jeweiligen Ausschreibung angegebenen Anmeldestelle zu erfolgen.

 

Der Anmeldeschluss ist jeweils in der Ausschreibung angegeben.

 

Zahlung

Das Nenngeld ist im voraus bis spätestens zum Nennungsschluss zu entrichten.

 

Rücktritt

Der Veranstalter Klaus de Monte behält sich folgendes Rücktrittsrecht vor:

  1. Eintritt außergewöhnlicher umstände.
  2. Rücktritt vom Vertrag mit dem Rennstrecken-Vertragspartner oder durch diesen.
  3. Wenn ein Teilnehmer nachhaltig die Veranstaltung stört oder sich vertragswidrig verhält. In diesem Fall ist eine Rückzahlung der entrichteten Zahlung von Klaus de Monte nicht durchzuführen.

Zu Teil A wird das Nenngeld vollständig zurückerstattet.

 

Haftung

Klaus de Monte ist als Veranstalter von jeglicher Haftung befreit. Für die Nutzbarkeit aller am Veranstaltungsort notwendiger Einrichtungen haftet Klaus de Monte nicht. Hierunter fallen die Rennstrecke selbst, Fahrerlager, Zufahrtsmöglichkeiten, Übernachtungsmöglichkeiten, sanitäre Einrichtungen etc.

Für Unfälle, die im verlauf des Renntrainings am Veranstaltungsort in Form von Personen und Sachschäden entstehen haftet Klaus de Monte nicht.

Jeder Teilnehmer fährt auf eigenes Risiko.

Ansprüche jeglicher Art können vom Teilnehmer nicht geltend gemacht werden.

 

Fahrerausrüstung

Die Teilnahme an dem Rennen selbst unterliegt folgenden Voraussetzungen.

-        vollständig und funktionstaugliche Bekleidung

-        Helm und Handschuhe

-        Die Bremsanlage muss vollständig intakt sein. Insbesondere ist darauf zu achten, dass Bremsbeläge über ausreichende Stärke verfügen und Bremsleitungen zum einen dicht sind und zum anderen ohne Beschädigung sind.

-        Für die Rennstrecke zugelassen sind nur Motorräder, deren Motor keine Ölspuren aufweisen.

 

Technische Abnahme

Die technische Abnahme des Fahrzeugs und des Fahrers, erfolgt jeweils beim einfahren auf die Rennstrecke.

 

Flaggenzeichen

-        Rote Flagge bedeutet sofortigen Abbruch des Rennens Es besteht absolutes Überholverbot.

-        Gelbe Flagge bedeutet Geschwindigkeit drosseln und es besteht Überholverbot.

-        Zielflagge, das Rennen ist beendet.

 

Sonstige Bestimmungen

Den Anweisungen des Veranstaltungspersonals ist in jedem Fall Folge zu leisten.

Jeder Teilnehmer hat sich so zu verhalten, dass er andere Teilnehmer durch sein Verhalten nicht gefährdet.

Insbesondere ist darauf zu achten, dass Fahrzeuge unterschiedlicher Klassen nicht gleichzeitig auf der Rennstrecke fahren, wodurch Geschwindigkeitsunterschiede gegeben sind.

 

Ausschluss

Das Nichtbeachten, gleich ob versehentlich oder mutwillig, berechtigt den Veranstalter zum sofortigen Ausschluss des Teilnehmers.